Ausstellung

Arbeiten von Frank Fath und Jasna Wittmann

 

„Von der Fremde in die Fremde reisen..."

Vernissage am Samstag 21. April 2018 um 19 Uhr, Kulturscheune Viernheim

Die Ausstellung ist bis 16. Juni zu sehen

 

Das Thema Vertreibung und Flucht zieht sich durch die Geschichte der Menschheit und spielt sich immer vor dem Hintergrund gro߃ŸŸer gesellschaftlicher Veränderungen ab. Üƒœœber Zahlen, Fakten und Berichten von Flüchtenden und Vertriebenen hinaus, sollen unsere Arbeiten das Individuum dahinter zu Wort & Bild kommen lassen.
Was bietet sich hier besser an, als DEN Stimmen der gro߃ŸŸen ö–sterreichischen Literaten und Intellektuellen Ausdruck zu geben? Sie mussten in der Zeit des Nationalsozialismus ihre Heimat verlassen und beschreiben die Not von Millionen von Menschen durch eigene Erfahrungen mit Flucht und Entwurzelung.

Sie tun dies mit großer Würde und in einer sprachlich herausragender Art und Weise. Man erkennt in ihren Worten das gro߃Ÿe Leid des Einzelnen, aber auch ihren hoffnungsvollen Blick in die Zukunft.

 

So wollen wir mit unseren Arbeiten all jene zu Wort kommen lassen, die seit Jahrtausenden ihre Heimat verlassen und ihre Zukunft in der Fremde suchen müssen.

Bildausschnitte – Jasna Wittmann (li), Frank Fath (re)

Zu der Ausstellung "Von der Fremde in die Fremde reisen" gibt es einen Katalog mit allen Arbeiten und Texten.

21 x 21 cm, 56 Seiten mit Farbbabbildungen. Zu erwerben für 12,- Euro (zzgl. Versand) bei: mail(at)jasnawittmann.de

 

Ausstellungskatalog: Von der Fremde in die Fremde reisen.
Ausstellungskatalog: Von der Fremde in die Fremde reisen.

Kurse

Spencerian

Die Spencerian ist eine kursive Schreibschrift mit ausladenden Großbuchstaben und geschwungenen Ornamenten, die mit der Spitzfeder (Schwellzug) geschrieben wird. Das korrekte Schreiben mit der Spitzfeder und die richtige Strichführung wird einen großen Anteil in diesem Kurs nehmen. Das Gelernte werden wir in Gestaltungen anwenden.

 

Donnerstags, je 18.30 - 21.30 Uhr

12. April, 26. April, 17. Mai, 31. Mai, 14. Juni, 28. Juni
Bahnhof Rübenkamp, Hamburg

Kursgebühr: 180,- €  (6 Einheiten á 3 Std.)

Anmeldung unter: mail@jasnawittmann.de

 

 

Handlettering

Beim Handlettering entstehen individuelle Schriftzüge, die nicht geschrieben, sondern gezeichnet werden. Verschiedenste Schrifttypen kommen zum Einsatz und werden miteinander vermischt. Mit dieser Technik lassen sich toll kleine Botschaften als Bild gestalten.

 

 

 

Brushlettering – Schrift mit dem Pinselstift

Nachdem wir uns mit dem Pinselstift als neues Schreibwerkzeug vertraut gemacht haben,
werden wir zunächst die Buchstabenformen einer Schreibschrift üben und jeder Teilnehmer wird
diese für sich individuell anpassen. Zum Abschluss wird jeder einen mitgebrachten Spruch als kleines Bild gestalten.